HAI - Rückspülfilter

 

Er entfernt alle grob- und feinkörnigen Verunreinigungen, die in Kaltwasserleitungen und Warmwasser­versorgungsanlagen als Belüftungselemente Lochfraß verursachen. Gleichzeitig schützt er vor Funktionsstörungen an Armaturen, Kontroll- und Regelorganen, sowie an anderen empfindlichen Geräten.

Übrigens: Nach DIN ist seit 1988 bei Neubauten ein Filter zwingend                    vorgeschrieben!

Ohne Filter ist vom Einbau eines Enthärters abzusehen, da dieser sonst durch eingeschwemmte Schmutzpartikel Schaden nehmen könnte

                              HAI + DMS


Die Hauswasserstation  wird als Armatur für Trinkwasserinstallationen nach DIN 1988 verwendet, ist jedoch nicht für Eigenwasserversorgungsanlagen geeignet.

Verwendung wie HAI nur mit zusätzlicher DruckMidererStation.

 

Aufgabe:

Der HAI entfernt alle grob- und feinkörnigen Verunreinigungen, die in Kaltwasserleitungen und Warmwasser­versorgungsanlagen als Belüftungselemente Lochfraß verursachen. Gleichzeitig schützt er vor Funktionsstörungen an Armaturen, Kontroll- und Regelorganen, sowie an anderen empfindlichen Geräten.

HAI mit Druckminderer, werkseitig eingestellt auf 4 bar, einstellbar zwischen 1,5 und 6 bar; Rückflussverhinderer, Manometer.